Datenschutz

Datenschutzerklärung

Version 1.0, Mai 2018

Einleitung

Sie erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter.

Trenz Electronic und seine Mitarbeiter haben sich verpflichtet, besonders sorgsam mit Ihren persönlichen Daten umzugehen. Dazu gehört eine kontinuierliche Verbesserung des Datenschutzes durch die regelmäßige Schulung unserer Mitarbeiter und die Steigerung unserer technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutze Ihrer Daten. Wir richten uns dabei nach den Grundsätzen in Art. 5 Abs. 1 DSGVO.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Trenz Electronic GmbH
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Thorsten Trenz
Holzweg 19A
32257 Bünde
Germany

Tel.: +49 (0)5223 65301-0
Fax: +49 (0)5223 65301-30
E-Mail: info@trenz-electronic.de

Datenerhebungen und Protokollierungen

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst.

Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten:

  • die Art und Version des Webbrowsers
  • das verwendete Betriebssystem
  • die IP Adresse des Clients
  • den Domainnamen Ihres Internet Service Providers
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • die Menge der gesendeten Daten in Byte
  • die Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)
  • die besuchte Webseite und ähnliches

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter (z.B. der Hoster der Webseite).

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen, z.B. steuer- und handelsrechtliche Vorschriften. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem Ihres Computers und Ihre Verbindung zum Internet. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte sowie personalisierte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Drittanbieter-Cookies

Bei einem Besuch unserer Webseite werden auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert. Es handelt sich hierbei um temporäre oder permanente Cookies, diese werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Diese Zeit liegt im Bereich von einigen Sekunden bis hin zu Jahren. Meist werden lediglich unter einer User-ID pseudonymisierte Daten erhoben. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Daten darüber, welche Produkte Sie sich angesehen haben, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden, etc. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Vermeiden und löschen von Cookies

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß arbeiten, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben. Die Seiten http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.

Internetbrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder sich darauf hinweisen lassen, wenn Sie einen neuen Cookie erhalten. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Dort ist auch beschrieben, wie Sie die vorhandenen Cookies löschen können.

Arten von Cookies und deren Zweck

  • Notwendige Cookies
    Diese Cookies dienen der Ausführung der Webseite.
  • Funktionale Cookies
    Diese Cookies erhöhen die Funktionalität der Webseite.
  • Leistungs- oder Performance Cookie
    Diese Cookies sammeln Verhaltens- und Leistungsdaten des Nutzers und dessen Browser.
  • Werbe-Cookies
    Diese Cookies werden nur dafür genutzt, passende Werbung zum Surfverhalten des Nutzers einzublenden.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen.

Tools zur Gestaltung, Analyse und Werbung

Google AdWords

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm "Google AdWords". Hiermit schalten wir bei Google Anzeigen, die nach einem Klick darauf auf eine bestimmte Seite unserer Webseite leiten. Von Google Adwords wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer bestimmten Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie dieses Cookies nicht erhalten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain "googleads.g.doubleclick.net" blockiert werden. Mehr hierzu erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://www.google.de/policies/privacy/.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Nutzung von Daten für Werbung, Art der Werbung, Profilbildung, Marktforschung

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

Auch wenn wir bemüht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.

Anforderung und Bezug von Newslettern und Nutzung der Daten

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Gespeichert werden zudem die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter anmelden und das Datum, an dem Sie den Newsletter bestellen. Diese Daten dienen uns als Nachweis bei Missbrauch, falls eine fremde E-Mail-Adresse für den Newsletter angemeldet wird. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Social-PlugIns und unsere Präsenz auf Social-Media-Webseiten

Zum Schutze Ihrer Daten werden die Social-Media-Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons als Grafik folgender Unternehmen eingebunden:

  • Facebook Inc. (1601 S. California Ave - Palo Alto - CA 94304 - USA)
  • Twitter Inc. (795 Folsom St. - Suite 600 - San Francisco - CA 94107 - USA)
  • Google Plus/Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway - Mountain View - CA 94043 - USA)
  • LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court - Mountain View - CA 94043 - USA

Wir betreiben auf sozialen Netzwerke und Plattformen auch Webseiten, um dort mit Ihnen zu kommunizieren und Sie über unsere Produkte und Leistungen zu informieren.

Dadurch ergibt sich die Situation, dass bei der Nutzung dieser Netzwerke und Plattformen die Daten der Benutzer den Rechtsraum der Europäischen Union verlassen können. Damit erschwert sich unter Umständen die Durchsetzung Ihrer Rechte. Eine Ausnahme bilden hier US-Anbieter, welche sich dem Privacy-Shield-Abkommen zugestimmt haben und sich damit den Datenschutzstandards der EU verpflichtet haben. Meist werden dort auch Ihre Daten zu Werbezwecken und Marktforschung verarbeitet. Dies wird genutzt um Ihnen zielgerichtete Werbung zu präsentieren, welche sich an den ermittelten Interessen orientiert. Dies geschieht meist durch Cookies, welche auf den Endgeräten gespeichert werden. Bitte beachten Sie auch, dass im Regelfall auch Daten in Ihrem dortigen Benutzerprofil Geräteunabhängig gespeichert werden.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage berechtigten Interessen unsererseits. Im speziellen an der Information und Kommunikation mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Wenn Sie vom Anbieter der Plattform um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, geschieht dies Aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Möchten Sie mehr Informationen über die Verabeitung Ihrer Daten und Ihren (Widerspruchs-) Rechten, verweisen wir auf die unten stehenden Links zu den entsprechenden Anbieter.

Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen, geschieht dies, in Bezug auf die Sozialen Medien, am einfachsten bei den Anbietern der Sozialen Medien selbst, da nur diese direkten und umfassenden Zugriff auf Ihre Daten haben und somit vollständig auf Ihre Anfrage reagieren können. Auch dazu haben wir Ihnen die entsprechen Links bei der Aufstellung unten hinzugefügt.  Sie können sich bei Fragen aber dennoch gerne an uns wenden.

Facebook-Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Google-Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Twitter-Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out: https://twitter.com/personalization
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

LinkedIn- Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei "YouTube" finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Personaldaten, Bewerbungen

Nachfolgend erhalten Sie Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des Bewerbungsverfahrens nutzen.

Wenn Sie sich auf eine konkrete Stellenausschreibung beziehen, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten nach dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens für diese Stelle nur

  • wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist,
  • oder wenn Sie einer Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten für zukünftige Stellenausschreibungen ausdrücklich zugestimmt haben.

Dies gilt ebenfalls für Initiativbewerbungen nach Abgleich Ihrer Einsatzwünsche sowie Ihrem Qualifikationsprofil mit unseren Stellenangeboten.

Können wir Ihnen aktuell keine zu besetzende Stelle anbieten, sind aber der Meinung, dass Ihre Bewerbung für künftige Stellenausschreibungen interessant sein könnte, so speichern wir Ihre Bewerbungsdaten für 12 Monate.
Natürlich nur, nachdem Sie ausdrücklich einer solchen Speicherung und Nutzung zugestimmt haben. Alternativ können Sie auch über diesen Zeitraum hinaus zustimmen, um Ihre Bewerbung bei zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen zu lassen.

Ihre Bewerberdaten werden grundsätzlich nur von der Personalabteilung innerhalb des Bewerbermanagements verwendet. Darüber hinaus werden Ihre Bewerberdaten bei einem in Frage kommenden Stellenangebot der zuständigen Stabsstelle und den für das Stellenangebot zuständigen Führungskräften zugänglich gemacht.

Ihre Bewerbungsdaten werden ausschließlich für interne Bewerbungsverfahren und für anonymisierte Statistiken verwenden. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Sobald ihre Bewerbungsdaten nicht mehr für den definierten Zweck des internen Bewerbungsprozesses bei uns genutzt werden, werden sie unverzüglich unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an: bewerbungen@trenz-eletronic.de.

Kundendaten zu Geschäftszwecken des Unternehmens

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Erbringung kostenpflichtiger Leistungen (Bestellung/Auftrag)

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Lieferadressen oder Bankverbindungen.

Versand

Die Lieferung des von Ihnen bestellten Artikels erfolgt durch von uns beauftragte Transportunternehmen. Zu diesem Zweck übermitteln wir diesen Transportunternehmen Ihre uns vorliegende E-Mail-Adresse und Telefonnummer, damit das jeweilige Transportunternehmen Ihnen Informationen über den Status Ihrer Sendungen sowie einen konkreten Liefertermin per E-Mail mitteilen kann. Weitere Informationen dazu finden Sie hier https://www.dhl.de/de/toolbar/footer/datenschutz.html und hier https://www.ups.com/de/de/help-center/legal-terms-conditions/privacy-notice.page.

Sollten Sie diesen Service nicht mehr wünschen, können Sie der Übermittlung jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie, dass damit die Bestellung/der Auftrag möglicherweise nicht mehr durchführbar ist. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Bezahlen mit PayPal oder Kreditkarte

Die Abwicklung der Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte des von Ihnen bestellten Artikels, erfolgt durch ein von uns beauftragten Zahlungsdienstleister. Die BS PAYONE GmbH (nachfolgend: BS PAYONE) ist ein durch die BaFin zugelassenes europäisches Zahlungsinstitut. Als Netzbetreiber/Acquirer der internationalen Zahlungssysteme (u.a. VISA Europe, MasterCard, American Express) übernimmt BS PAYONE für uns die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs und rechnet die entsprechenden Transaktionen ab. Zu diesem Zweck übermitteln wir diesem Zahlungsdienstleister Ihre uns vorliegende Daten zur Abwicklung der Transaktion, wie z. B. den Betrag oder die E-Mail-Adresse. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.payone.com/datenschutz/, bei Paypal https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE und auf der Webseite Ihres Kreditkartenunternehmens.

Sollten Sie diesen Service nicht mehr wünschen, können Sie der Übermittlung jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie, das damit die Bestellung/der Auftrag möglicherweise nicht mehr durchführbar ist. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Datenübermittlung an Stellen in ein Drittland

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten in Ausnahmefällen auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union stattfindet, geschieht dies nur, soweit Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben oder es für unsere Leistungserbringung Ihnen gegenüber erforderlich ist oder es gesetzlich vorgesehen ist (Art. 49 DSGVO).

Weiterhin erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittländern nur, soweit sichergestellt ist, dass hierfür ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission oder sog. geeignete Garantien, Art. 44ff. DSGVO).

Abgleich mit Sanktionslisten

Mit den Verordnungen 2580/2001 - 881/2002 verbietet die Europäische Union terroristischen Organisationen und Einzelpersonen, im In- und Ausland Vermögenswerte und Dienstleistungen bereitzustellen. Nach § 34 Abs. 4 und 7 des AWG sind Geschäfte mit sanktionierten Personen und Institutionen strafbar. Damit sind nicht nur Warenlieferungen, sondern auch Geschäftskontakte untersagt. Die US-Behörden „Bureau for Industry and Security (BIS)“ und „Office for Foreign Assets Controls (OFAC)“ haben ebenfalls Vorschriften erlassen, die auch für nicht US-Unternehmen gelten.

Auf Basis dieser gesetzliche Grundlagen sind wir verpflichtet, organisatorische Gegenmaßnahmen zu treffen. Dazu gleichen wir Kunden-, Lieferanten- und Personaldaten gegen Sanktionslisten ab, auf denen unter Embargo stehende Personen und Unternehmen verzeichnet sind und protokollieren diese Prüfung beweissicher.

Registrierung auf unserer Webseite

Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Gerne berichtigen bzw. löschen wir diese auch auf Ihren Wunsch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Kommentarfunktion

Werden Kommentare oder sonstige Beiträge auf unserem Angebot verfasst und veröffentlicht, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername sowie die IP-Adresse gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden. In einem solchen Fall dienen die Informationen dazu, die Identität des Verfassers zu ermitteln.

Kommentarabonnement

Wenn Nutzer dieses Angebots Nachfolgekommentare abonnieren, erhalten sie eine Bestätigungsmail. Mit dieser E-Mail stellen wir sicher, dass der Nutzer auch tatsächlich Inhaber der genannten E-Mail-Adresse ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das Kommentarabonnement zu beenden. Hinweise dazu erhalten Sie zusammen mit der Bestätigungsmail.

Rechtsgrundlagen, Einwilligung, Ihre Rechte, Widerspruchsrecht

Umgang mit personenbezogenen Daten

Definition: Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können.

Zu diesen personenbezogenen Daten zählen der Vorname und der Name, die Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse. Ebenso als personenbezogene Daten gelten Informationen für die Lieferung der Waren und die Abwicklung der Zahlung. Sofern Sie ein Kontaktformular, z.B. für einen Newsletter ausfüllen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie in das jeweilige Formular eingeben.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten für die gesamte Abwicklung Ihres Kaufs, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungen, für unseren Servicedienst, die technische Administration sowie eigene Marketingzwecke. Diese Daten werden vom Anbieter nur weitergegeben, sofern der Gesetzgeber dies ausdrücklich erlaubt oder aber der Nutzer in die Erhebung, Bearbeitung, Nutzung und Weitergabe der Daten einwilligt.

Rechtliche Grundlagen

Die rechtlichen Grundlagen für unseren Umgang mit personenbezogenen Daten können sein:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Sie haben eine entsprechende Einwilligung in die Verarbeitung erteilt.

Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)
Wenn es für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist.

Gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c/e DSGVO)
Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, z. B. Aufbewahrung von Unterlagen für handels- und steuerrechtliche Zwecke oder im öffentlichen Interesse.

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
Bei z. B. Rechtsstreitigkeiten, Missbrauch, Straftaten oder dem störungsfreien Betrieb unserer IT ist die Verarbeitung ggf. erforderlich, um unser berechtigtes Interesse oder das von Dritten zu wahren.

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten (z.B. Archivierungsverpflichtung) noch nicht löschen dürfen
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Widerspruchsrecht

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services.

Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Trenz Electronic GmbH
Datenschutzbeauftragter: Christian Stelte
Holzweg 19A
32257 Bünde
Germany

Tel.: +49 (0)5223 65301-0
Fax: +49 (0)5223 65301-30
E-Mail: dsb@trenz-electronic.de